Apple M2? Neue MacBooks für 2022? Die Mac-Gerüchte, die du kennen musst

Inhaltsverzeichnis

Apple hat in den letzten Jahren einige große Schritte unternommen und die Intel-Prozessoren durch die erste Generation der von Apple entwickelten M1-Chips mit ARM-Technologie durch den Apple M2 ersetzt. Ein kurzer Blick in unsere MacBook Pro- oder Mac Desktop-Tests zeigt, dass diese neuen Systeme ein großer Erfolg sind. Aber Apple ist wahrscheinlich noch nicht fertig.

Nach mehr als einem Jahr mit der Vorstellung der neuesten 14- und 16-Zoll-MacBook Pros sowie eines 24-Zoll-iMac-Desktops (und dem stillen Ende des 21-Zoll-iMac und des leistungsstarken iMac Pro) sind die Erwartungen an weitere neue Mac-Produkte im Jahr 2022 hoch. Und die Gerüchte deuten darauf hin, dass einige große Dinge kommen werden.

Von neuen Prozessoren bis hin zu überarbeiteten Designs – Apple M2 wird 2022 wohl mehrere neue Produkte auf den Markt bringen, und die ersten dieser Ankündigungen könnten schon in wenigen Wochen erfolgen.

Prozessor-Prognose: Neuer Apple M2, aufgerüsteter M1 Max
Apple hält regelmäßig besondere Veranstaltungen ab, auf denen das Unternehmen neue Produkte ankündigt und Führungskräften die Möglichkeit gibt, Details über neue Produkte und Technologien zu verraten. Das nächste große Apple-Event findet wahrscheinlich im Frühjahr statt, traditionell im März oder April.

Einem aktuellen Bericht von Mark Gurman von Bloomberg zufolge wird das noch nicht angekündigte Frühjahrs-Event am 8. März stattfinden. Die möglichen Ankündigungen reichen von neuen Prozessoren bis hin zu neuen MacBooks und Mac-Desktops.

Apple M2-Prozessor

Das größte Gerücht für das Frühjahrs-Event 2022 ist der lang erwartete Apple M2 Prozessor. Laut Nikkei Asia befinden sich die neuen Chips bereits seit Monaten in der Produktion, was Spekulationen nährt, dass die aktualisierten Prozessoren bereits in diesem Frühjahr in Produkten zum Einsatz kommen könnten.

Nach der erfolgreichen Einführung des Apple M1-Prozessors im Jahr 2020, dem ersten Prozessor mit Apples eigenem Chipdesign, wurde die M1-Reihe 2021 erweitert. Mit der Einführung des M1 Pro und des M1 Max Prozessors wurde die ARM-basierte CPU mit zusätzlichen Rechenkernen und mehr Rechenleistung aufgerüstet.

Andere frühe Leaks deuten darauf hin, dass eine aktualisierte Version des Apple M1 Max kommen könnte, die 10 Hochleistungskerne und zwei stromsparende Kerne verwendet. Der neue Chip könnte die Gesamtzahl der Kerne des M1 Max erhöhen (acht Hochleistungskerne, zwei stromsparende Kerne) und so die reine Rechenleistung ohne zusätzliche stromsparende Kerne erhöhen. Es wird spekuliert, dass ein stationärer Desktop nicht so sehr auf Effizienz getrimmt werden muss, da er nicht auf Akkustrom angewiesen ist und so viel Strom wie nötig für die leistungsstärkeren Kerne verbrauchen kann.

Neue MacBooks: Mac Laptops bekommen ein neues Gesicht

Die Ankündigung des M2-Prozessors bringt eine Reihe von Gerüchten über neue MacBook-Modelle mit sich. In diesem Jahr werden neue, mit Apple M2 ausgestattete Versionen des MacBook Air und des MacBook Pro erwartet.

MacBook Air

Das MacBook Air war eines der ersten Modelle, das den M1-Prozessor von Apple erhielt und Ende 2020 auf den Markt kam. Mit seiner hervorragenden Rechenleistung und der längsten Batterielaufzeit, die wir je gesehen haben, war es ein großer Erfolg für Apples neue Hardware und wird wahrscheinlich eines der ersten Produkte sein, das den erwarteten Apple M2-Prozessor erhält.

mac book sur 1.3

Apple MacBook Air 2020

Gurman sagt, dass große Dinge auf das schlanke Notebook zukommen und berichtet, dass das neue Modell das „größte MacBook Air Redesign in der Geschichte des Produkts“ erhalten wird. Der bekannte Leaker Jon Prosser berichtet, dass es das MacBook Air in verschiedenen Farben geben wird, so wie wir es schon beim iMac 2021 gesehen haben. Aber die Designänderungen sind noch nicht alles.

Kuenstlerische Darstellung des MacBook Air 2022

MacBook Pro

Wie 9to5Mac berichtet, geht Gurman davon aus, dass auch ein neues MacBook Pro der Einstiegsklasse angekündigt wird, das das aktuelle Modell mit M1-Prozessor ablöst. Neben dem neuen Apple M2-Prozessor würde das neue MacBook Pro auf die TouchBar verzichten und die gleiche erweiterte Anschlussauswahl wie die aktuellen MacBook Pro Modelle bieten.

Dieses Einstiegsmodell wäre das neue, erschwingliche MacBook Pro, dessen Preis unter dem der Premium-Modelle M1 Pro und M1 Max liegt. Weitere Änderungen wären ein kleinerer Speicherplatz und ein Display ohne Mini-LED oder ProMotion-Technologie. Es klingt so, als ob dieses neue MacBook Pro zwischen dem günstigen MacBook Air und den hochwertigeren 14- und 16-Zoll MacBook Pro Modellen positioniert werden könnte, die bereits verkauft werden.

Apple M2 Desktops: Große und kleine Änderungen

Was die Desktops angeht, glaubt Gurman, dass es mehrere neue Macs geben wird, mit neuen Modellen, die mit den leistungsfähigeren M1 Pro und M1 Max ausgestattet sind, die in den letzten MacBook Pro Laptops zu finden waren, sowie mit neuen Prozessoren, die noch angekündigt werden. Egal, ob es sich um den neuen Apple M2-Chip oder einen leistungsstärkeren M1 Max handelt, die Gerüchte über die CPUs könnten auch für die Mac-Desktops große Veränderungen bedeuten.

Mac mini

Das erste von vielen Mac mini-Gerüchten ist die Aufnahme der Apple M1 Pro- und M1 Max-Prozessoren, die die Mac mini-Reihe um die leistungsstärkeren bestehenden CPUs erweitern.

Der erste M1-Prozessor wird Ende 2020 im Mac mini sein Debüt auf dem Desktop geben, und es wird gemunkelt, dass auch der Apple M2-Prozessor zuerst in den kleinsten Mac kommen könnte.

Prosser berichtet, dass der Mac mini auch ein bedeutendes Design-Update erhalten könnte, weg vom derzeitigen Ganzmetalldesign hin zu einem kleineren Gehäuse mit einem dünneren Gesamtprofil und einer Plexiglas-ähnlichen Oberseite. Es könnte sogar mehrere Farboptionen geben, aber selbst die Informanten sind sich da nicht sicher, also nimm es, wie du willst.

Das neue Design könnte auch eine größere Auswahl an Anschlüssen bieten: vier Thunderbolt-Anschlüsse, zwei USB-Anschlüsse, kabelgebundenes Ethernet und einen HDMI-Ausgang sowie einen neuen magnetischen Stromanschluss.

Apple iMac und iMac Pro

Eines der Gerüchte über einen neuen iMac, der einen größeren Bildschirm als das aktuelle 24-Zoll-Modell haben soll. Einige Gerüchte sprechen von einem 27-Zoll-Display, das ähnlich groß sein soll wie der aktuelle 27-Zoll-iMac, andere wiederum von einer Bildschirmgröße von 30 Zoll oder mehr.

Es gibt auch Gerüchte über einen neuen iMac Pro, eine aktualisierte Version von Apples leistungsstarkem All-in-One-Desktop. Ross Young, CEO von Display Supply Chain Consultants, sagt, dass der neue iMac Pro mit Mini-LED-Hintergrundbeleuchtung noch in diesem Sommer erscheinen könnte.

Als Nachfolger des ersten Mac All-in-One für Kreativprofis würden wir erwarten, dass der neue iMac Pro die gleichen leistungsstarken Prozessoren und die enorme RAM-Unterstützung bietet, die den ersten iMac Pro so besonders gemacht haben. Ob das bedeutet, dass er den gleichen M1 Max Prozessor hat wie die Topmodelle des MacBook Pro oder etwas anderes, ist eine andere Frage.

Gerüchten zufolge, über die WCCFTech berichtet hat, könnte der aktuelle M1 Max mit 10 Kernen einen leistungsstärkeren Bruder bekommen, mit einer 12-Kern-Konfiguration, die 10 Hochleistungskerne und zwei stromsparende Kerne verwendet, wobei der Schwerpunkt weniger auf der Stromeffizienz für den immer angeschlossenen Desktop liegt.

Apple Mac Pro: Der letzte Intel-Verweigerer

Der Mac Pro Desktop ist der leistungsstärkste Mac, den Apple herstellt, aber auch der letzte, der noch Intel-Hardware verwendet. Während wir uns auf das zweite Jahr von Apples geplanter zweijähriger Umstellung auf Apple Silicon zubewegen, warten die Leute gespannt auf einen neuen Mac Pro.

Apple Virtual Product Launch

Aber die Leistung des aktuellen Mac Pro mit seinem 28-Kern Intel Xeon Prozessor zu erreichen, ist keine kleine Leistung. Aktuelle Gerüchte deuten darauf hin, dass für den Mac Pro neue M1-Prozessoren mit 20 oder 40 Kernen eingeführt werden, die über den aktuellen M1 Max hinausgehen. Diese würden Dutzende von Leistungs- und Effizienzkernen sowie Grafikoptionen mit 64 und 128 Kernen bieten.

Die größere Frage dürfte sein, ob der neue Mac Pro das gleiche moderne Gehäusedesign haben wird wie der aktuelle, der für seine Ähnlichkeit mit einer Käsereibe berühmt/berüchtigt ist. Es scheint ziemlich wahrscheinlich, dass Apple das aktuelle Desktop-Design beibehalten wird, vor allem wenn man bedenkt, dass der aktuelle Mac Pro einen modularen internen Aufbau hat, der es einfach machen sollte, die Hardware auszutauschen, ohne die bestehende Fertigungslinie zu unterbrechen.

Neben neuen Macs wird auch erwartet, dass Apple in diesem Frühjahr ein neues iPhone SE vorstellen wird, möglicherweise mit dem gleichen A15 Chipsatz, der auch im aktuellen iPhone 13 zum Einsatz kommt.

 

Wir arbeiten „Ehrenamtlich“. Wenn Du uns unterstützen möchtest, klicke auf diesen Link.

Weitere Blogbeiträge

Chromebook Spin 713
Allgemein

Acer Chromebook Spin 713

Wir haben hier etwas Aufregendes, ein Notebook mit einer ganzen Reihe von Neuheiten. Das Acer Spin 713 ist eines der ersten Chromebook-Notebooks, das Thunderbolt 4

Mehr lesen »
Was ist Reddit und wie nutzt man es
Internet

Was ist Reddit?

Wenn du viel Zeit online verbringst, hast du wahrscheinlich schon von Reddit gehört. Die Seite bezeichnet sich selbst als die „erste Seite des Internets“, und

Mehr lesen »
Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Ads Blocker erkannt!!!

Wir haben festgestellt, dass Du Erweiterungen zum Blockieren von Werbung verwenden. Bitte unterstütze uns und unsere Arbeit, indem Du diese Werbeblocker deaktivieren.