Beziehung mit einer Thailänderin

Thailand, das Land des Lächelns wird nicht selten mißverstanden. Gerade in Bezug auf eine vermeintlich vielversprechende Partnerschaft. Eine Thailänderin ist durchaus in der Lage zu lächeln, auch während sie die Worte no money, no honey sagt. In der Tat kommt es vor, dass Man(n) auf sein Bargeld oder seiner Kreditkarte Acht geben sollte.

Wie realistisch ist eine Beziehung mit einer Thailänderin? Welche Aussicht besteht auf eine langfristige und glückliche Partnerschaft oder gar einer Heirat zu einer thailändischen Frau? Fragen, die sich nicht pauschal beantworten lassen, aber dennoch eine Vorstellung von den Chancen und Komplikationen geben.

Kulturelle Unterschiede sowie Sprachbarrieren

Mit einer thailändischen Frau sind diese zwangsläufig nicht zu umgehen und begleiten nahezu jeden, der hofft eine Thailänderin seih leichter zu umgarn als jede andere Frau. Unter diesem Aspekt muß ganz grundsätzlich eines festzustellen sein: Wer hierzulande nicht beziehungsfähig ist oder Schwierigkeiten beim Kennenlernen des gegenüberliegenden Geschlechts hat, der wird vermutlich auch nicht mehr Glück in einer vermeintlichen Partnerschaft mit einer thailändischen Frau finden. Man sollte sich dessen bewusst sein und sich zudem darüber im klaren sein, wie lang eine Beziehung zwischen einem Farang (das thailändische Wort für Ausländer) und einer Thailänderin auch anhalten mag, diese Barrieren sind nur schwer, vermutlich gar nicht zu umgehen.

Read moreBeziehung mit einer Thailänderin