Google Mail als Standart E-Mail Programm festlegen

Ob mit dem OS X oder Windows Betriebssystem Wer mit Google Chrome im Netz surft, kann Google Mail als Standard zum Schreiben von eMail’s nutzen.

Was sind Standard Programme? Alle Programme, die standardmäßig geöffnet werden, wenn ein Link einer Webseite geklickt wird, gehören zu den Standard Programmen. Das kann z.B. auch zum Öffnen von PDF-Dokumenten vorteilhaft sein. Es ist aber besonders wichtig beim lesen und schreiben von eMails, da man in der Regel immer wieder auf das gleich eMail-Programm zurückgreift, um so, einerseits die gewohnte Nutzeroberfläche zum Schreiben von Nachrichten zu verwenden und andererseits alle Ein- und Ausgangsnachrichten geordnet in einem eMail-System verwalten zu können. Denn wir unterliegen in den meisten Fällen der Gewohnheit und greifen gerne auf die immer selben Systeme zur Nutzung verschiedener Arbeiten zurück.

Wie lege ich Google Mail als Standard eMail-Programm fest?

Zur Nutzung von Google Mail als Standard eMail-Programm öffnen Sie mit dem Chrome Browser Google Mail

  • Anschließend finden Sie in der Adresszeile das folgende Symbol Wenn Sie zulassen möchte, dass Google Mail als Standart eMail-Programm festgelegt wird, klicken Sie auf dieses Symbol, wählen Sie “zulassen” und klicken anschließen auf “fertig”. Von nun an wird Google Mail (oder auch bekannt als Gmail) geöffnet, sobald Sie von einer beliebigen Webseite aus, auf den Link einer eMail-Adresse klicken.
  • Alternativ besteht auch die Möglichkeit, mit der rechten Maustaste auf den Link einer eMail-Adresse zu klicken, um so das Kontextmenü zu öffnen. Anschliessend klicken Sie mit der linken Maustaste auf “Link öffnen mit” und “konfigurieren”. Hier können Sie nu festlegen, welches eMail-Programm Ihr Standart Programm werden soll.

Sie können diese Methode auch nutzen, Indem Sie mit der rechten Maustaste auf den Link einer eMail klicken und anschließen mit Ihrer Maus über “Link öffnen mit” fahren, um ein anderes Programm zum Schreiben und Bearbeiten von eMails zu nutzen. Die Grundeinstellungen für Ihr zuvor definiertes Standard eMail-Programm sind davon nicht betroffen.

 

Schreibe einen Kommentar