Darauf ist beim Familienrechtsschutz zu achten | Alle Vorteile einer Familienrechtsschutzversicherung im Überblick

Inhaltsverzeichnis

Du möchtest dich und deine Familie ideal absichern? | Wir gehen auf die wichtigsten Kriterien einer Familienrechtsschutzversicherung ein + verraten dir, welche Vorteile dir die Versicherung bietet! | Erhalten Sie hier alle nützlichen Informationen für den Vertragsabschluss!

Darauf solltest du bei der Wahl der Familienrechtsschutzversicherung achten

Wenn du dich und deine Angehörigen rechtlich absichern möchtest, dann bist du mit einer Familienrechtsschutzversicherung sehr gut beraten. Dennoch wissen viele Verbraucher nicht, welche Kosten bei einem Familienrechtsschutz übernommen werden. Wir gehen in unserem heutigen Artikel auf die Leistungen einer Familienrechtsschutzversicherung ein und verraten dir, worauf du bei der Wahl des Tarifes achten solltest.

Der Familienrechtsschutz sichert mehrere Familienmitglieder ab  

Eine Familienrechtsschutzversicherung schließt in der Regel mehrere Familienmitglieder ein, sodass der Abschluss mehrerer Einzelpolicen verzichtbar ist. Oftmals ist der Ehegatte, Partner bzw. Lebensgefährte mit abgesichert. Auch minderjährige Kinder, sowohl die eigenen als auch die des Lebens- und Ehepartners, sind mitversichert. Häufig gilt der Versicherungsschutz auch für volljährige Kinder bis zum Erreichen des 25. Lebensjahres. Allerdings gilt dies nur für volljährige Kinder, die noch ledig sind und zu dem eigenen Haushalt gehören. Leben die Eltern bzw. Großeltern mit im gemeinsamen Haushalt, werden sie ebenfalls von der Familienrechtsschutzversicherung berücksichtigt.

Diese Dinge sind vor dem Vertragsabschluss zu berücksichtigen

Bevor du eine Familienrechtsschutzversicherung abschließt, solltest du prüfen, welche Familienmitglieder mit versichert sind. Schließlich werden nur dann Kosten für die Angehörigen übernommen, wenn diese auch im Vertrag stehen. Wenn du eine Rechtsschutzversicherung im Familienrecht abschließen möchtest, solltest du dir überlegen, wer abgesichert sein soll. Weiterhin ist es möglich, dass du bereits durch die Police deines Lebenspartners geschützt bist. Damit deine Angehörigen auch künftig von dem vollen Versicherungsschutz profitieren, solltest du die Versicherung über alle familiären Veränderungen in Kenntnis setzen.

Diese Leistungen werden durch die Versicherung abgedeckt 

Grundsätzlich kannst du die Einzelleistungen bei einem Familienrechtsschutz eigenständig zusammenstellen und aus verschiedenen Tarifen wählen. So gehören beispielsweise ein Privat-, Miet-, Berufs- und Verkehrsrechtsschutz zu den wichtigsten Bausteinen einer Familienrechtsschutzversicherung. Ein Berufsrechtsschutz ist beispielsweise dann sinnvoll, wenn du dein Geld online verdienst. Somit werden mitunter die Kosten für eine Rechtsberatung bei einer Kündigung von der Versicherung getragen. Wir empfehlen dir, dich vor Vertragsabschluss genau über das Leistungspaket des jeweiligen Anbieters zu informieren. Bei Bedarf können dem Tarif problemlos einzelne Bausteine hinzugefügt werden.

In diesen Fällen greift die Familienrechtsschutzversicherung nicht

Natürlich existieren auch einzelne Rechtsfragen, bei denen der Familienrechtsschutz nicht greift. So kommt die Familienrechtsschutzversicherung nicht für Anwaltskosten auf, die zwischen zwei Personen mit derselben Police entstehen. Dies ist beispielsweise dann der Fall, wenn Vater und Sohn sich eine Police teilen und um das Erbe streiten. Auch bei vorsätzlichen Straftaten sowie Bußgeldern springt die Familienrechtsschutzversicherung nicht ein. Schließlich treten solche Fälle sehr gehäuft auf, sodass die Familienrechtsschutzversicherung hier entsprechend hohe Beiträge einfordern müsste.

Beachte die Wartezeiten deiner Versicherung

Damit du den für dich richtigen Tarif findest, solltest du einige Aspekte bei der Wahl der Familienrechtsschutzversicherung beachten. Zunächst können die Höhe der maximalen Deckungssumme sowie auch die angegebene Selbstbeteiligung variieren. Weiterhin gilt bei den meisten Anbietern eine dreimonatige Wartezeit, bevor du von einem vollen Versicherungsschutz profitierst. Durch diese Karenzzeit soll sichergestellt werden, dass die Versicherung nicht nur aufgrund aktueller Rechtsstreitigkeiten abgeschlossen wird. Allerdings existieren mittlerweile auch Anbieter ohne mehrmonatige Wartezeit. Hier musst du jedoch mit einem höheren Monatsbeitrag rechnen.

Der Abschluss einer Familienrechtsschutzversicherung zahlt sich aus

Eine Familienrechtsschutzversicherung bietet dir und deinen Angehörigen eine Vielzahl an Vorteilen. Zunächst fällt ein Familientarif weitaus kostengünstiger aus als mehrere Singletarife. Schließlich sind vor allem im Alter viele Versicherungen verzichtbar. Zudem lässt sich der Tarif ganz nach den eigenen Wünschen zusammenstellen. Wenn du eine Einzelpolice besitzt, kann diese in der Regel problemlos in den Familientarif übergehen. Hierfür musst du lediglich Kontakt mit deiner Versicherung aufnehmen. Auch bei familiären Änderungen können die Vertragsdetails zumeist unproblematisch angepasst werden.

Fazit: Ein umfassender Vergleich lohnt sich

In der heutigen Zeit sollte die ganze Familie stets rechtlich abgesichert sein. Mit einer Familienrechtsschutzversicherung genießen deine Familienmitglieder einen erstklassigen Versicherungsschutz. Wir empfehlen dir, die einzelnen Tarife genauesten miteinander zu vergleichen, sodass du für dich und deine Angehörigen den optimalen Familienrechtsschutz findest.

@ Pixaba / chilla70

https://pixabay.com/de/photos/familie-strand-menschen-ozean-6398107/

@ Pixabay / kalhh

https://pixabay.com/de/illustrations/leben-familie-versicherung-auto-1532301/

Wir arbeiten „Ehrenamtlich“. Wenn Du uns unterstützen möchtest, klicke auf diesen Link.

Weitere Blogbeiträge

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Ads Blocker erkannt!!!

Wir haben festgestellt, dass Du Erweiterungen zum Blockieren von Werbung verwenden. Bitte unterstütze uns und unsere Arbeit, indem Du diese Werbeblocker deaktivieren.