Festplatte unter Mac passwortgeschützt Formatieren

Wie formatiere ich eine Festplatte unter Mac OSX so, dass diese vor Fremdzugriffen anderer mit einem Passwort geschützt wird?

Beachten Sie: Das löschen oder / und Formatieren von Daten und Datenträgern, führt immer auch zum VERLUST SÄMTLICHER, AUF DEM DATENTRÄGER BEFINDLICHER DATEN!

Daher sollten Sie vor dem Formatieren Ihrer Datenträger, vorab immer eine Datensicherung vornehmen.

Viele sichern Ihren Mac vor Fremdnutzung mit einem Passwort, welches beim Systemstart von OS X für den Benutzer abgefragt wird. Wer jedoch alle seine Daten schützen möchte, der schützt auch seine externen Datenträger vor Zugriffen unbefugter.
[xyz-ihs snippet=”TP-Blog-300×250″]
Um mit einem Mac und dem Betriebssystem OS X eine Festplatte mit einem Passwort schützen zu können, müssen wir diese mit dem Festplattendienstprogramm von OS X löschen. Gemeint ist, die Festplatte muss formatiert werden. Für den gewohnten Windows User ist der Begriff löschen, anstelle von Formatieren jedoch etwas ungewohnt. Das Ergebnis ist jedoch ein und das selbe.

Folgende Schritte erforderlich:

  • Öffnen Sie das Festplattendienstprogramm Ihres OS X Betriebssystem. Dazu gibt es zwei Möglichkeiten
  1. Öffnen Sie ihren Finder und gehen Sie über Programme -> Dienstprogramme -> Festplattendienstprogramm
  2. Klicken Sie oben rechts auf die Lupe Ihres Bildschirmes und geben Sie in der Suche Festplattendienstprogramm ein
  • Wenn Sie Ihre USB Fesplatte an Ihren Mac angeschlossen haben, erscheint Ihre Festplatte auf der linken Seite
  • Wählen Sie dort Ihre Festplatte mit dem Mauszeiger an
  • Wählen Sie anschließend auf der rechten Seite des Fensters den Reiter Löschen
  • Darunter befindet sich zur Auswahl die Bezeichnung Format. Hier öffnen Sie das Drop-Down Feld und wählen: MAC OS Extended (Groß-/Kleinschreibung, Journaled, Verschlüsselt)
  • Darunter haben Sie die Gelegenheit Ihrer Festplatte einen Namen zu geben, wie dieser später im Finder angezeigt wird.
  • Klicken Sie anschließend auf den Button Löschen (gleich zu setzten mit Formatieren)
  • Sie werden jetzt nach einem Passwortschutz gefragt. Vergeben Sie ein Passwort Ihrer Wahl und setzen Sie das Formatieren ihrer Festplatte fort.

Nach dem Formatieren wird von nun an immer nach dem, von Ihnen vergebenen Passwort Ihrer Festplatte gefragt. Somit hat fortan niemand Zugang zu Ihren Daten, Ihrer Festplatte.

1 Gedanke zu “Festplatte unter Mac passwortgeschützt Formatieren”

Schreibe einen Kommentar