Selbständig mit Dropshipping

Was ist Dropshipping und wie ist der Ablauf?

Das Wort Dropshipping hat seinen Ursprung aus dem englischen Sprachgebrauch und bürgert sich zunehmend ins deutsche ein. Dropshipping beschreibt ins deutsche übersetzt “Tropfen Versand“. Zweifellos will niemand mit Wassertropfen handeln. Vielmehr beschreibt diese Art des modernen Handelns den Versand, durch den Verbraucher bestellter Waren, welche direkt vom Hersteller oder dem Großhandel an den Verbraucher zugestellt werden. Man kann auch sagen, es handelt es sich um den Vertrieb bestellter Waren nach Bedarf.

Unterschied zum gewöhnlichen Handel

Das Aussergewöhnliche an dieser Art des Handels: Da der Verbraucher i.d.R keine Massenwaren bestellt, versendet der Großhandel seine waren einzeln an den Verbraucher, vorbei an dem Einzelhandel. (tröpfchenweise = Dropshipping).

Weitere Bezeichnung für Dropshipping

Ersatzweise wird zu der Bezeichnung Dropshipping immer häufiger die Bezeichnung Streckengeschäft verwendet. Wer beide Bezeichnungen in einer Suchmaschine verwendet, wird feststellen, welche Bezeichnung International üblich ist.

Win-Win Situation

Neue Vertriebswege werden i.d.R. angewandt, weil sie zeitgemäß wirtschaftlicher sind. Soll bedeuten, dass Dropshipping im wesentlichen Vorteile für den Einzelhändler und dem Großhandel mit sich bringt. Im Geschäftswesen spricht man von einer klassischen win-win Situation.

Es ist nicht alles Gold, was glänzt

Für den Großhandel hat diese Art des Vertriebes jedoch auch nachvollziehbare Nachteile. Der wohl vordringlichste Nachteil besteht darin, dass der Großhandel jeden Artikel einzeln Versenden muss. Eine Vorgehensweise, die für ein Großhandelsunternehmen nicht üblich ist. Das sorgt für ein höheres Vertriebsaufkommen, was wiederum höhere Kosten mit sich bringt. Aber dennoch stellt sich schlussendlich nicht die Frage, warum ein Hersteller bzw. Großhändler auf diese Art des Vertriebes eingeht.

Denn wer langfristig und gern vorausschauend plant, wird die Vorzüge des Streckengeschäftes nicht missen wollen.

Dropshipping Vorteile für den Großhandel:

  • Er profitiert vom Marketing seines Kunden, (dem Einzelhandel) und muss selbst keine Arbeit oder Kosten in Werbung und der Kundenakquise investieren.
  • Der Großhandel kann sich von der Verantwortung etwaiger Kundenreklamationen distanzieren.
  • Online-Shops müssen ständig aktualisiert und gepflegt werden. Diese aufwendige Pflege entfällt für den Großhandel.

Ein weiterer Vorteil für den Großhandel besteht darin, dass es ihm mehr Spielraum verschafft, um sich auf die Qualität seiner Produkte zu konzentrieren, was am Ende auch als Vorteil für den Einzelhandel zu bewerten ist.

Dropshipping Vorteile für den Einzelhandel

Die Vorteile für den Einzelhandel überwiegen und können grundsätzlich in einem Punkt zusammengefasst werden: Dropshipping macht es möglich, mit einem geringeren Aufwand an Kapital, ganz ohne Lagerhaltungskosten, Logistik oder einem stetigen Warenbestand im Online-Geschäft zu Handeln.

Dropshipping Vorteile für den Einzelhandel.

  • Kein Vertrieb, von der Verpackung bis hin zum Versand.
  • Da der Versand direkt vom Großhandel an den Verbraucher statt findet, fällt für dem Einzelhandel keine Lagerhaltung an.
  • Ohne Lagerhaltung gibt es auch keine aufwendige Logistik, die i.d.R. mit hohen Kosten verbunden ist.
  • Eine Vielzahl verschiedenster Produkte, der verschiedensten Dropshipping Hersteller und Großhändler können leicht dem Angebot eines Shops hinzugefügt oder entnommen werden.
  • Da die Ware direkt an den Verbraucher zugestellt wird, ist ein Warenbestand nicht erforderlich.
  • Aufgrund geringer Kostenfaktoren ergibt sich eine überschaubare Kostenanalyse.
  • Der Online-Händler kann die gesparten Kosten an den Verbraucher weitergeben und genießt somit einen Wetbewerbsvorteil.
  • Es bleibt mehr Zeit für Werbemaßnahmen, wie z.B. der Suchmaschinenoptimierung (SEO).
  • Mehr Zeit für die individuelle Kundenbetreuung.
  • Kein Risiko von Ladenhütern. Dieses Risiko bleibt allein dem Großhandel vorbehalten.

Nachteile für den Einzelhandel

Aber es gibt auch Dropshipping Nachteile, für die durchaus auch Lösungen bestehen, die aber dennoch nicht ausser acht gelassen werden sollten.

Vorab muss erwähnt werden, dass der Verbraucher davon ausgeht, dass die von ihm bestellten Artikel auch vom Einzelhandel versendet werden. Sicher besteht eine Hinweispflicht auf den eigentlichen Absender der Waren. Dazu aber später mehr.

Ein Nachteil des Streckengeschäftes resultiert aus einem bereits beschriebenen Vorteil. Hierbei handelt es sich um den Versand bestellter Waren, die vom Großhändler, vorbei an den Einzelhandel an den Verbraucher zugestellt werden. Dadurch hat der Einzelhandel keinen Einfluss auf die Qualität einer Zustellung. Sollte es nun beim Versenden von Bestellungen zu Verspätungen durch den Großhandel kommen, so fällt eine evt. Bewertung negativ auf den Einzelhandel zurück.

Daher sollten hierzu unmissverständliche Absprachen, wenn nicht gar schriftliche Vereinbarungen bzw. Zusagen zwischen dem Einzelhandel und dem Vertragspartner getroffen werden. Grundsätzlich bleibt jedoch zu sagen, dass der Einzelhandel nur auf ein gewisses Maß an Zuverlässigkeit hoffen kann. Es ist aber zu erwähnen, dass der Großhandel ebenfalls ein hohes Interesse, zufriedener Verbraucher und Kunden haben sollte. Nur wenn der Verbraucher mit dem Einzelhandel zufrieden ist, kann dieser Einzelhandel mit seinem Großhandel zufrieden sein.

Ein weiterer Nachteil kann darin bestehen, dass der Einzelhandel kein Rückgaberecht gegenüber seinem Vertragspartner hat. Im Gegensatz zum Shop-Betreiber, hat der Verbraucher ein gesetzlich vorgeschriebenes Rückgabe- bzw. Widerrufsrecht, dass vom Einzehandel bedingungslos zu erfüllen ist. Ohne wenn und aber. Wir können jedoch davon ausgehen, dass der Großhandel, ebenso wie der Einzelhandel an einem zufriedenen Kunden interessiert ist. Sollte ein Lieferant nicht daran interessiert sein, so hat dieser das Prinzip Dropshipping möglicher Weise nicht verstanden und ist somit kein geeigneter Geschäftspartner. Es sollten demnach nur diese Vertragspartner in Betracht gezogen werden, die eine Rückgabe von Artikeln akzeptieren.

Wir haben nun auch verstanden: Das Dropshipping wird zunehmend Attraktiver. Die Zahl möglicher Anbieter wächst. Das ist durchaus verständlich, denn es handelt sich bei diesem System um ein durchaus vielversprechendes Verfahren. Es ergeben sich einerseits neue Märkte für das herstellende Gewerbe und den Großhandel. Andererseits handelt es sich um einen vereinfachten Einstieg, für wenig erfahrene, die in den Handel im Onlinegeschäft einsteigen möchten.

Aber… Persönliche Gespräche möglicher Vertriebspartner sind unumgänglich. “Prüfe wer sich binden möchte”.

Fazit:

Das Dropshipping System steckt insgesamt noch in den Kinderschuhen, ist jedoch im Aufwind und eine sehr gute Alternative zu den bisherigen Vertriebswegen. Wer früh einsteigt ist später vorn mit dabei.


Weitere Themen zu Dropshippping.

 

3 Gedanken zu “Selbständig mit Dropshipping”

  1. Dropshipping wird nicht nur immer beliebter, sondern auch immer professioneller. Immer mehr Herstellere entscheiden sich Dropshipping Anbieter zu werden. Mittlerweile gibt es auch einen Marktplatz wo verschiedene Dropshipping Anbieter ihre Waren anbieten.

  2. Vielen Dank für diesen aufschlussreichen Artikel!
    Er beinhaltet sowohl die Vor- sowie die Nachteile.
    Gerade diese Punkte, sollte man sich nach meiner Meinung genauer anschauen.
    Man muss seine persönlichen Vor- und Nachteile erkennen.
    Und welche Art für einen wirklich das beste ist.
    Man hört immer mehr negatives über Dropshipping in den Medien.
    Deswegen möchte ich mich vor solch einem Entschluss ausreichend informieren und vor allem den passenden Händler finden.

    Ich bin mir am überlegen auf http://www.geld-verdienen-mit-dropshipping.com/ eine Mitgliedschaft zu holen. Dort, soll man komplett begleitet werden und genügend Informationen für den “Erfolg” bereitstehen.
    Hat, damit vielleicht jemand Erfahrung?

  3. Trotz der negativen Aussagen in den Medien, ich denke immer noch Dropshipping ist sehr gut. Ich arbeite in einem Logistik-Unternehmen und gehen immer mit großer Aufmerksamkeit an den Lieferanten. Ich glaube, dass in diesem Moment ist es sehr schwierig, unabhängig zu betreiben ihr Geschäft auf dem Güterverkehr, vor allem, wenn eine große Menge an Fracht. Also mit Ihre Negative stimmen in dem Artikel

Schreibe einen Kommentar